Machen Sie den Rot-Grün-Test und holen Sie mehr aus Ihren Texten raus

Texte selbst testen

Mit dem Rot-Grün-Test überprüfen Sie Ihre Texte auf ihre Perspektive, aus der sie geschrieben sind. Organisationssicht oder Zielgruppensicht? Erreichen Sie Ihr Gegenüber, in dem Sie ihm die Nutzen Ihres Angebotes verdeutlichen? Oder verstecken Sie sich hinter dem Kompetenzberg? Und so geht’s:

Material

Flyer oder andere Texte; 2 Textmarker, am besten rot und grün

Aufgabe

  1. Nehmen Sie Ihren eigenen Flyer oder einen anderen Ihrer Texte zur Hand, Webseitentexte am besten ausdrucken.
  2. Markieren Sie mit einem roten Textmarker alle Formulierungen, die Ihr Angebot, Ihre Leistung betreffen. Sie enthalten meistens das Wort „WIR“, z.B. „wir bieten“, „wir beraten“, „wir pflegen“, „wir helfen Ihnen“, „wir sind kompetent“.
  3. Dann markieren Sie alle Formulierungen grün, die den Nutzen für Ihre Zielgruppe herausarbeiten.
    Achtung: Selbst wenn Sie denken, der Nutzen ergibt sich schon aus dem was Sie tun, ist es wichtig, die Perspektive des Gegenübers auszuformulieren. Die Form macht’s!
    Das sind Formulierungen wie „das sorgt für“, „das bringt Ihnen“, „so dass Sie entlastet sind“, „damit Sie sich besser fühlen“, „das ermöglicht Ihnen“, „das erleichtert Ihnen“, „Sie sparen“ usw.
  4. Zählen Sie alle roten und alle grünen Markierungen.

Auswertung Rot-Grün-Test

Haben Sie mehr grüne als rote bzw. einen Gleichstand?
Herzlichen Glückwunsch! Sie haben die Brücke geschlagen! Ihr Text hat gut die Perspektive Ihrer Zielgruppe aufgenommen.
Haben Sie mehr rote als grüne Markierungen?
Dann verstecken Sie sich ziemlich sicher hinter dem Kompetenzberg.
Sie haben weder rote noch grüne Markierungen? Dann ist Ihr Text ein Ausbund an Sachlichkeit. Sachinformationen sind wichtig. Doch wie ist das Verhältnis zur Zielgruppensicht? Was spricht Ihre Zielgruppe wirklich an?

TIPP

Eigenschaften und Nutzen sind nicht dasselbe und werden häufig verwechselt. Und: Die Formulierung ist wichtig! Sie drückt die Perspektive des Schreibenden aus.

Beispiel Organisationssicht: „Wir bieten kompetente Beratung.“
Hingegen Zielgruppensprache: „Unsere Beratung sorgt dafür, dass Sie Klarheit haben für den nächsten Schritt.“